Kaiserwetter zum Absegeln

Ein traumhaftes Wetter hat am Wochenende sehr viele Teilnehmer zum Absegeln gelockt. Nach einer schnellen Tasse Kaffee wurde mit so gut wie allen verbliebenen Schiffen aus SVOH und SCC eine große Runde über den Dümmer gedreht. Warme Temperaturen und dreieinhalb Beaufort zauberten allen Teilnehmern ein Dauerlächeln ins Gesicht. Es sind ein paar sehr schöne Fotos entstanden.

Abgeschlossen wurde der wunderbare Tag mit einem sehr gemütlichen Grill-Abend am Clubhause. Es gab viele nette, anregenden Gesprächen, eine große Vorfreude auf die Saison 2018 und gemeinsame Veranstalltungen des SVOH und SCC.

SgH Dümmerlauf am 03.10.2017 – Keine Zufahrt zum Hafen

Der Sportverein Schwarz-Weiß Osterfeine veranstaltet alljährlich am Tag der Deutschen Einheit (Di, 03.10.) den „Sportler gegen Hunger“ Dümmerlauf.
Zahlreiche Läufer treten zu unterschiedlich langen Rennen am Vormittag an.
Wie der Name schon vermuten lässt, wird der Erlös der Veranstaltung einem guten Zweck zugeführt.

Übrigens: Jeder kann mitlaufen! Startet doch einfach für den SCC und zeigt den Fußballern wer sich am See auskennt!
Am 30. 09. ist Meldeschluss ( dann kostet’s 2€ mehr). (Mehr Informationen).

HINWEIS: Die Zufahrt zum Hafen wird bis Mittags durch den Start und Zieleinlauf voll gesperrt sein. Hier steht die Zeitmessanlage, auch mit gutem Willen ist keine Druchfahrt möglich! Unser Clubhaus wird wieder als Meldebüro genutzt.

Clarholzer Seerose 2017 der P-Boote

Clarholzer Glasen der S-Kreuzer fällt aus.

Der SCC freut sich auf die Clarholzer Glasen der 15er Jollenkreuzer am kommenden Wochenende. Es sind 12 Teams vom Dümmer , vom Steinhuder Meer und aus Zwischenahn gemeldet.
Die Vorbereitung für eine anspruchsvolle Ranglistenregatta mit einem schönen Rahmenprogramm läuft bereits hinter den Kulissen. Es ist ein starkes WL-Team für die Rennen zusammengestellt. An Land warten wie gewohnt eine lauschige Athomsphäre und kulinarische Genüsse auf die Athleten.

Leider müssen die Rennen für die S-Kreuzer mangels Meldezahlen abgesagt werden. Bereits gezahlte Meldegelder werden zurücküberwiesen. Wir hoffen auf ein Starterfeld im nächsten Jahr.

Für das Regattabuffet sind wie gewohnt noch Marken zum Selbstkostenpreis zu haben. Wir würden uns freuen, wenn Begleitungen rechtzeitig zum Essen angemeldet werden.

Doppelsieg und Sieg für den SCC

Familie Menke sorgte am 18.06. für einen SCC- Doppelsieg auf dem Dümmer-Cup des BSC. Philipp gewann vor Sophie in der Europe Klasse. Beide gewannen jeweils eine der beiden ausgerichteten Wettfahren. Leonard Alberty erlange Platz 6, sein Bruder Julius erreichte Platz 9 nach einem zweiten und einem DNF. Der Europe „Master“ Jörg Menke musste sich bei dem wenigen wind mit Platz 15 zufrieden geben.

Jochen Wolfram gewann am vergangenen Wochenende die Dümmerwoche der P-Boote. Bei reichlich Druck in der Luft gingen am Samstag 9 Crews aufs Wasser, am Sonntag zogen bei etwas weniger Wind noch 2 Mannschaften nach. Die Spinnaker wurden auf den kurzen Dreiecken nur zögerlich von den erfahrensden Crews gezogen.
Und vorne schien nach drei ersten Plätzen am Samstag alles klar für Thomas Budde (SVH) / Jochen Wolfram. Am Sonntag wurde es dann aber nochmal knapp und Wilfried Schweer (STSV) und Olaf Bertallot (HYC) zogen fast noch mal vorbei. Die Steinhuder landeten punktgleich auf Platz zwei. Jonas und Falko Ronnebaum versuchten ebenfalls ihr Glück im P-Boot 1740. Sie landeten auf einem recht ordentlichen fünften Platz. Ulli Stich (SCD) und Ede sind bei der Wetterlage nicht gestartet.
1.Thomas Budde / Jochen Wolfram (6Pkt.)
2.Wilfried Schweer / Olaf Bertallot (6Pkt.)
3.Klaus Bunte / Arne Emptmeyer (14 Pkt.)
Ergebnisse Dümmerwoche

© Torsten Dick

Bilder Dümmerwoche von Sabine Stich

Ralph Nyhuis und Sebastian Bunte (SCD) setzten ihre Deutschland-Tournee fort und erzielten auf dem silbernen Beil in Güstrow den 14. Rang in einem starken Piratenfeld.
Ergebnisse silbernes Beil

Allen platzierten Herzlichen Glückwunsch!

Regatten an Pfingsten: Der SCC mischt vorne mit.

Die Regattasegler und Freizeitkapitäne des SCC waren Pfingsten wieder gut unterwegs.

Zunächst sei das Ergebnis des Kramer-Cup genannt:
1. Detlev Spitczok / Josef Ronnebaum
2. Joachim Ermlich / Jüffi Kramer
3. Jonas Ronnebaum / Manuel Kasper
4. Lars Spitczok / Maria Ronnebaum sen.
Ralf Heine stellte uns freundlicherweise zwei seiner MARINER 19 Jollen zur Verfügung, so hatten wir vergleichbare Sportgeräte für das Match Race. Leider war am Pfingstsamstag nur sehr wenig Wind, sodass das Durchkommen bei den zunehmenden Krautfeldern vor dem Steg zur größten Herausforderung wurde. Die Veranstaltung wurde mit einem spontanen Grillfest beendet.

Das Young Europeans Sailing (YES) Event in Kiel wurde von 600 Teilnehmern bei turbulentem Wetter und starkem Wind absolviert.
In der Klasse der Europes erreichten unsere Jugendlichen folgende Ergebnisse: Philipp Menke Platz 13, Leonard Alberty Platz 20, Sophie Menke Platz 30 und Julius Alberty Platz 31 von 39 Teilnehmern.
In der Klasse der Piraten starteten 21 Boote. Sebastian Bunte (SCD) und Ralph Nyhuis sicherten sich Platz 5. Dabei mussten sie drei der sieben Wettfahrten ohne Spinnaker fahren. Bei Redaktionsschluss war unklar ob der zerrissene Spinnaker auf den kräftigen SCC Vorschoter oder nur auf sehr viel Wind zurückzuführen ist.

Jochen Wolfram startete als Crewmitglied erneut auf der 100 Fuß-Wally „Y3K“ zur Loro Piana Superyacht Regatta im Yacht Club Costa Smeralda. Das Team von Skipper Claus Peter Offen (GER 6060,mittig im Bild) belegte im Endergebnis leider nur den 10 Platz von 10 Teilnehmern.

Ergebnisse YES Kiel

Ergbnisse und Bilder Loro Piana

Zwei Siege für SCC Vorschoter: Jochen gewinnt Deipen-Cup, Kai siegt beim Silbersegel

Bereits vor zwei Wochen hat das Team Thomas Budde (SVH) und Jochen Wolfram den Deipen-Cup des SVG auf dem Steinhuder Meer gewonnen. Bei wenig Wind konnten hier nur zwei der vier geplanten Rennen gesegelt werden. Budde siegte knapp vor Familie Lücke und Schweer/ Bertallot.

Letzte Woche lohnte sich eine lange Reise des Piraten-Teams Sebastian Bunte (SCD) und Ralph Nyhuis: Beim Moselbeil auf der Stausufe vor Trier(!)  erreichten sie Platz 3 von 13 Piraten. Es konnten 6 Wettfarten plus Snackpausen durchgeführt werden, wie der schöne Bericht der beiden verrät.
Der Preis für den dritten Platz ist ebenfalls sehenswert.

Am vergangenen Wochenende ging der Titel des P-Boot Landesmeisters Niedersachsen an den Sieger der Silbersegel-Regatta im SCD. Thomas Gote (SVH) und Kai Wolfram behaupteten sich bei extrem heißen und sonnigen Bedingungen gegen 13 Gegner. Der Dümmer zeigte sich bei leichten Zuckmücken- und anfänglichen Krautproblemen zumindest mit ordentlich Wind bis zu 4 Bft. Die Abendveranstaltung (Burgerbuffet und kühle Getränke) wurde von vielen Seglern aufgrund der etlichen Sonnenstunden auf der Haut nicht sehr lang ausgekostet.
Weitere Platzierungen: Ruge/Ronnebaum 4. Mayr/Ronnebaum 8.

Sehr zu empfehlen ist das Flickr-Album von Sabine Stich zum Silbersegel. Das Revier war tatsächlich der Dümmer, die Bilder sehen eher nach Mittelmeer aus.
Silbersegel 2017 SCD

Ergebnisse Moselbeil

Ergebnisse Deipen-Cup

Ergebnisse Silbersegel

Alle Bilder im Artikel: Sabine Stich

Regatta-Ticker: Sophie schnellste im SCC Europe Duell, Ralph aufs Treppchen

Sophie vor Philipp und Jörg: die Menkes liefern sich ein Familienduell beim Einhand-Wochenende auf dem Dümmer – und die jüngste gewinnt. Mit einem sehr guten zweiten Platz in der vierten Wettfahrt schaffte Sophie die Gesamtplatzierung 8 von 21. Philipp landete direkt dahinter auf Platz 9. Vater Jörg erreichte bei durchschnittlich drei Windstärken Platz 15.

Resultate Europe

Bei mäßigem Wind errangen die Piratensegler Ralph Nyhuis und sein Steuermann Sebastian Bunte (SCD) einen starken 3. Platz bei der Kommodore-Richter Regatta in Bad Segeberg.

Resultate Pirat Segeberg

Bericht auf der Homepage der Piraten KV

Am gleichen Wochenende war auch Lars Spitzczok mit seiner Steuerfrau Kaja Hildebrand (SCD) auf dem Biggesee vertreten. Sie errangen bei zwei gesegelten Wettfahrten den 8 von 10 Rängen.

Resultate Pirat Biggesee

 

Leineweber, Torbole, Haltern: SCC mischt die Reviere auf

Die ersten Regatten des Jahres sind vorbei und viele SCC-Segler waren schon fleißig auf den Regattabahnen unterwegs.

Beim Torbole Meeting über Ostern waren 120 Europe Seglerinnen und Segler am Start. Sophie Menke wurde 106, Leonard Alberty 83. Julius Alberty 69 und Phillip Menke konnte sich den 61. Platz sichern. Hier geht´s zum Ergebnis:…(tharr be more)
http://raw4.raw-software.de/…/ergebn…/PDF/PDF_Ergebniss.php…

Vom 22. – 23. April fand der Leineweber Pokal im SCC statt. Hierzu fanden sich 25 Piraten und 11 420er bei uns ein, um in 4 Wettfahrten die Sieger zu ermitteln. Dabei ergaben sich folgende Ergebnisse im Piraten von SCC Seglern:
21. Lars Spitczok v. Brisinski an der Vorschot von Kaja Hildebrand (SCD)
19. Hanna Thiel an der Vorschot von Henning Dresel (PST)
14. Jonas und Falko Ronnebaum
5. Ralph Nyhuis an der Vorschot von Sebastian Bunte (SCD)

Sieger wurden Frieder Billerbeck und Julius Raithel vom SVWS.
Hier geht´s zum Ergebnis:
http://www.raceoffice.org/viewer.php…

Vom 29. – 30 April fanden die Haltern Classics auf dem Halterner Stausee statt. Dabei konnten Jonas und Falko Ronnebaum den 10. Platz von 17 Teilnehmern ersegeln. Hanna Thiel wurde an der Vorschot von Henning Dresel (PST) 9. Ralph Nyhuis wurde an der Vorschot von Sebastian Bunte (SCD) 4.Hier geht´s zum Ergebnis:
http://www.raceoffice.org/viewer.php…