Jochen ist Deutscher Vizemeister, Sophie 12. auf WM

Jochen Wolfram ist Deutscher Vizemeister im P-Boot. Er und sein Steuermann Thomas Budde (SVH) führten die Meisterschaft in Bad Zwischenahn bis zur vorletzten Wettfahrt an. Im letzten Rennen schoben sich Wilfried Schweer (STSV) und Olaf Bertallot (HYC) mit einem Sieg am Dümmer-Team vorbei. Erster und zweiter sind Punktgleich. Auf Platz drei landeten Uwe Lätzsch (YSTM) und Marc Romberg (PYC). Kai Wolfram wurde fünfter.

Auf der Europe WM erreichte Sophie Menke Platz 12 von 48 Damen. In der Ergebnisliste ist ein hervorragender dritter Platz in der zweiten Wettfahrt zu finden. Sie wurde fünftbeste deutsche. Weltmeisterin der Damen wurde mit 14 Punkten Vorsprung Anna Livbjerg aus Dänemark. Weltmeister in der Europe ist der Team Dümmer Trainer Fabian Kirchhoff (SVH).

Ergebnis P-Boot

Ergebnis Europe

 

Ede leitet Junioren Europameisterschaft

In der vergangenen Woche fand im SCD die Junioren-Europameisterschaft der Piraten statt.

Als ehrenamtlicher Wettfahrtlieter sprang Ede Spitczok (SCC) ein und sah sich schon im Vorfeld mit einer schwierigen Aufgabe betraut. Die Wetter-und Windvorhersage war denkbar schlecht für vernünftige Meisterschaftsrennen. Temperaturen bis über 35°C und schwache Winde aus umlaufenden Richtungen.

So musste erst mal zwei Tage lang die Ruhe bewahrt werden um dann am Donnerstag und Freitag die insgesamt sieben Wettfahrten durchzuführen. Die Teilnehmer zeigten sich sehr zufrieden mit ihrem Wettfahrtleiter der bei diesen Bedingungen nicht nervös wurde, sondern die Meisterschaft professionell geleitet hat.

Dafür gab es viel Beifall bei der Siegerehrung.

Weiterhin lief am Mittwochmittag Clara Holz als Hot-Dog-Boot aus. Jüffi, Jupp und Jonas fuhren bei Flaute mit Gabi und Katharina Bunte zum SCD und überraschten die Teilnehmer mit einem Mittagssnack. Die Segler mussten aber erstmal druch den See waten um sich die Würstchen zu holen.

Fotos: Sabine Grothues, SCD https://www.foto-grothues.de

„Silber-Sophie“ Macht den SCC stolz

Unsere diesjährige deutsche Jugendmeisterin U-17 in der Europe, Sophie Menke, hat auf dem Gardasee erneut abgeräumt:

Sie wurde in dem hochkarätigen Feld der Europameisterschaft vor Torbole nun Vize-Europameisterin U-17.

Die Hamelner Zeitung schreibt sehr schön, wie sehr sie sich über ihre unerwarteten Erfolge freuen kann. Der Bericht füllt über eine halbe Seite der Zeitung. 

Sophie, dein Club ist jetzt schon stolz auf dich, auch wenn nun viele Augen auf deine Leistung auf der Weltmeisterschaft gerichtet sind. Diese findet vom 5.- 11. August in Kühlungsborn statt. Egal was auf der Ostsee passiert, Sophie ist jetzt schon mit Abstand die erfolgreichste SCC-Seglerin 2018.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei den weiteren Events in der zweiten Jahreshälfte!

Ergebnis

Jürgen Alberty wird achter auf Euro-Cup

Anfang Mai wurde der Euro Cup der O-Jollen mit 58 Teilnehmern von der SVH ausgerichtet. Das internationale Feld hatte mit schwierigem „Aprilwetter“ und wechselhaften Winden zu kämpfen. Jürgen Alberty sicherte sich in 6 Wettfahrten mit 3 sehr guten Ergebnissen (2. 3. 4.) Platz 8 der Gesamtwertung.

Den Titel, sowie vier der ersten fünf Plätze im stark besetzten Teilnehmerfeld sicherten sich allesamt Segler aus den Niederlanden.

Ergebnisliste

Unsere erste Saison in der Junioren-Segelbundesliga

Nachdem bereits im letzten Jahr ein paar Mitglieder des Europe-Team Niedersachsen bei einem Event der Segelliga in Hamburg teilgenommen haben, entstand der Wunsch dieses Jahr mit einer besseren Vorbereitung sein Glück zu versuchen.

Als bekannt wurde, dass der Heinz-Nixdorf-Verein relativ günstige Trainings veranstalten wird, begann ich, Pilipp Menke zusammen mit Vincent Schrader ein Team zusammenzustellen. Kurz darauf hatten wir noch zwei weitere Leute gefunden, die mit uns teilnehmen wollten. Am 1. Mai  versuchten wir, Vincent Schrader (Steuermann), ich (Taktiker), Jonathan Storks (Gennacker) und Niels Timm (Vorschiff), uns am Möhnesee auf einer J70. Dies war für uns zunächst eine große Umstellung, da wir als Dümmeraner nicht an Kielschiffe gewöhnt waren. Außerdem war das Segeln mit gleich vier Personen für uns Einhandsegler sehr fremd. Nach dem ersten Trainingstag unter der Führung von Jocky Hellmich wurden wir immer mehr mit dem Boot vertraut. Am nächsten Tag hatten wir plötzlich Wind von ca. 4 Bft., was uns Anfänger zunächst ein wenig überforderte. Nach einem Sonnenschuss und einer Grundberührung haben aber auch bei dem stärkeren Wind unsere Manöver geklappt. (weiterlesen)

 

Philipp Menke

SCC’ler von Stadt Damme geehrt

Dammes Bürgermeister Gerd Muhle zeigte sich sichtlich stolz, dass er Jochen Wolfram zum wiederholten Mal die Sportlermedallie in Gold überreichen durfte. Mit seinem DM-Titel im P-Boot war Jochen einer der erfolgreichsten Athleten der bisher größten Sportlerehrung Dammes. Die zweite Goldmedallie des Abends ging an Ralph Nyhuis für seine Teilnehme an der Piraten EM 2017 an der Müritz.

Ebenso erhielten Kai, Falko und Jonas jeweils Silbermedallien für die Teilnahme an deutschen Meisterschaften.

Leider waren Ralph und Falko verhindert und konnten ihre Preise nicht persönlich entgegennehmen.

Die Mitglieder des OSC Damme erhielten traditionell etliche Gold- und Silbermedallien für sehr große erfolge in verschiedensten Disziplinen. Die Athleten, auch viele Jugendliche, waren international bei sehr hochkarätigen Veranstaltungen unterwegs.

Seit längerem erhielt mit der U15-Mannschaft eine Gruppe des Rot-Weiss Damme e.V. mal wieder eine Auszeichnung. Die Jungs hatten den Aufstieg in die C-Jugend Landesliga geschafft.

Am Ende der Ehrung wurden vier sehr verdiente ehrenamtliche Helfer mit Gold ausgezeichnet.

Der SCC gratuliert allen geehrten und wünscht auch weiterhin beste Erfolge im Sport!

Starke Leistungen unserer Europes in Schwerin

Die Europe-Truppe des SCC lässt sich auch von herbstlichen Bedingungen nicht einschüchtern und erreicht beim Herbstpokal in Schwerin zwei Top Ten Platzierungen. Im 40 Boote umfassenden Starterfeld erreichten Sophie und Philipp Menke bei 2 bis 3 Windstärken und Temperaturen knapp über Zehn Grad Celsius einen starken neunten bzw. zehnten Rang. Sophie sicherte sich durch ihre starke Serie von sechs Wettfahrten (unter anderem ein zweiter und ein vierter Rang!) sogar den Titel der Siegerin in der U17 Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisliste