Hafen ist Basis für Vermesser

Im Hafen liegt zu Zeit ein Boot, für das das Befahrensverbot nicht gilt. Das mit Messequipment ausgestattete Aluboot wird auch nicht zum Vergnügen, sondern zur Arbeit eingesetzt. Im Auftrag des NLWKN wird der Dümmer hinsichtlich Tiefenprofil und Schlammverteilung vermessen. Diese Daten sollen direkt für die Dümmersanierung genutzt werden.

Dazu meldet die Oldenburgische Volkszeitung (Vechta) heute:

Neue Webcam am Dümmer

Der Segler-Club Dümmer (SCD) in Lembruch hat Anfang 2018 eine komplette Wetterstation inklusive Webcam installiert.

Die Webcam liefert alle 5 Minuten ein neues Bild mit schön viel Wasseranteil. Und herrlichem Blick auf das Westufer ;-). Die Webcam ist in unserer Linkliste auf der Startseite aufgenommen.

Die Wetterstation ist eingebunden in das Windfinder Netz und kann nun über die App oder die Webseite abgerufen werden.

SCC’ler von Stadt Damme geehrt

Dammes Bürgermeister Gerd Muhle zeigte sich sichtlich stolz, dass er Jochen Wolfram zum wiederholten Mal die Sportlermedallie in Gold überreichen durfte. Mit seinem DM-Titel im P-Boot war Jochen einer der erfolgreichsten Athleten der bisher größten Sportlerehrung Dammes. Die zweite Goldmedallie des Abends ging an Ralph Nyhuis für seine Teilnehme an der Piraten EM 2017 an der Müritz.

Ebenso erhielten Kai, Falko und Jonas jeweils Silbermedallien für die Teilnahme an deutschen Meisterschaften.

Leider waren Ralph und Falko verhindert und konnten ihre Preise nicht persönlich entgegennehmen.

Die Mitglieder des OSC Damme erhielten traditionell etliche Gold- und Silbermedallien für sehr große erfolge in verschiedensten Disziplinen. Die Athleten, auch viele Jugendliche, waren international bei sehr hochkarätigen Veranstaltungen unterwegs.

Seit längerem erhielt mit der U15-Mannschaft eine Gruppe des Rot-Weiss Damme e.V. mal wieder eine Auszeichnung. Die Jungs hatten den Aufstieg in die C-Jugend Landesliga geschafft.

Am Ende der Ehrung wurden vier sehr verdiente ehrenamtliche Helfer mit Gold ausgezeichnet.

Der SCC gratuliert allen geehrten und wünscht auch weiterhin beste Erfolge im Sport!

Eine Mark Fünfzig im Monat für die Unterhaltung des Clubbootes: Vor 60 Jahren gründet sich der SCC

Zunächst ruderten eine Gruppe Enthusiasten mit selbstgebauten Faltbooten auf der Ems bei Clarholz. Gut, dass diese Gruppe auf die Idee gekommen war, Segel an ihre Faltboote zu montieren. Auf der Suche nach einem größeren Segelrevier ging es mit Fahrrad und Moped und Faltboot zum Dümmersee. Nach zwei Jahren wurde die erste – nach Bauplänen aus dem Verlag „Ravensburger Spiele“ selbstgebaute – H-Jolle auf dem Dümmer probegesegelt.
 
Eine Gruppe junger Männer und eine H-Jolle waren damals Grund genug, einen Segelclub zu gründen. Am 27. Dezember 1957 wurde also der ,,Clarholzer Segel-Club – CSC – ” von Gerd Franzbecker, Hubert Kristen, Dieter Kristen, Ewald Hinkerohe und Franz Böcker gegründet. Wenige Wochen später kamen Rudolf Spitczock von Brisinski und drei weitere Clarholzer dazu.
Bei der Aufnahme in den deutschen Segler Verband wurde der Club in Segler-Club Clarholz e.V. (SCC) umbenannt. Die Abkürzung CSC war bereits vergeben.
 
Eine erste handschriftliche Satzung verlangt eine Aufnahmegebühr von 30 Mark und einen Monatsbeitrag in Höhe von einer Mark fünfzig zur „Instandhaltung des Bootes“. Damit war die selbstgebaute immerhin 6,50m lange H-Jolle „Hermann Löns“ gemeint.
 
Heute freuen sich knapp 150 SCC’ler über den Tatendrang unserer Gründungsmitglieder. Wir können zum Jahreswechsel nun auf eine 60-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken.
Wir freuen uns, im nächsten Jahr ein neues Kapitel Clubhausbau unserer Chronik hinzufügen zu können. Aktuell steht die amtliche Sichtung der Luftbilder aus der Kriegszeit an. Wenn behördlich bestätigt ist, dass in unserem Hafengelände gefahrlos gerammt werden kann, beginnt die Pfahlgründung des Neubaus.
 
Übrigens: Die Chronik des SCC ist im Winter immer lesenswert.

Regatten an Pfingsten: Der SCC mischt vorne mit.

Die Regattasegler und Freizeitkapitäne des SCC waren Pfingsten wieder gut unterwegs.

Zunächst sei das Ergebnis des Kramer-Cup genannt:
1. Detlev Spitczok / Josef Ronnebaum
2. Joachim Ermlich / Jüffi Kramer
3. Jonas Ronnebaum / Manuel Kasper
4. Lars Spitczok / Maria Ronnebaum sen.
Ralf Heine stellte uns freundlicherweise zwei seiner MARINER 19 Jollen zur Verfügung, so hatten wir vergleichbare Sportgeräte für das Match Race. Leider war am Pfingstsamstag nur sehr wenig Wind, sodass das Durchkommen bei den zunehmenden Krautfeldern vor dem Steg zur größten Herausforderung wurde. Die Veranstaltung wurde mit einem spontanen Grillfest beendet.

Das Young Europeans Sailing (YES) Event in Kiel wurde von 600 Teilnehmern bei turbulentem Wetter und starkem Wind absolviert.
In der Klasse der Europes erreichten unsere Jugendlichen folgende Ergebnisse: Philipp Menke Platz 13, Leonard Alberty Platz 20, Sophie Menke Platz 30 und Julius Alberty Platz 31 von 39 Teilnehmern.
In der Klasse der Piraten starteten 21 Boote. Sebastian Bunte (SCD) und Ralph Nyhuis sicherten sich Platz 5. Dabei mussten sie drei der sieben Wettfahrten ohne Spinnaker fahren. Bei Redaktionsschluss war unklar ob der zerrissene Spinnaker auf den kräftigen SCC Vorschoter oder nur auf sehr viel Wind zurückzuführen ist.

Jochen Wolfram startete als Crewmitglied erneut auf der 100 Fuß-Wally „Y3K“ zur Loro Piana Superyacht Regatta im Yacht Club Costa Smeralda. Das Team von Skipper Claus Peter Offen (GER 6060,mittig im Bild) belegte im Endergebnis leider nur den 10 Platz von 10 Teilnehmern.

Ergebnisse YES Kiel

Ergbnisse und Bilder Loro Piana

Arbeitsdienst am ersten April

BaustelleWie bereits angekündigt findet unser diesjähriger Arbeitseinsatz zur Saisonvorbereitung am 01.April 2017 ab 10:00 Uhr statt.

Sowohl im Clubhaus als auch im Hafen gibt es viel zu tun:

Das Clubhaus muss für die Veranstaltungen im April hergerichtet werden. 
Im Hafen müssen neben dem Stegaufbau noch einige Pflasterarbeiten und das Aufstellen der Schirme sowie etwas Grünpflege erledigt werden.
Wir suchen noch eine(n) Freiwillige(n) der(die) eine einfache Mahlzeit für die Helfer zaubert. Dazu bitte bei Heike melden.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Bis dann!

Jahreshauptversammlung und Clara Holz Reparatur

Der Vorstand hat bereits per Mail zur Jahreshauptversammlung des SCC am 19. März 2017 um 10:00 Uhr bei Heinrich Schomaker eingeladen.

Wir freuen uns auf zahlreiches erscheinen.

Die Jugendversammlung findet am Samstag, den 18. März 2017 um 15:00 Uhr im Piratenkeller am Dümmer statt.

Eine Mitgliederinformationsveranstaltung zum Thema Clubhausbau muss leider verschoben werden. Der Grund sind behördliche Verzögerungen im Genehmigungsverfahren. Sobald die Planungen konkreter werden, werden die Mitglieder gesondert eingeladen.

Unser allseits beliebtes Clubschiff Clara Holz benötigt in diesem Frühjahr ein wenig Zuwendung. Vor allem die Lackierung des Holzbodens muss erneuert und die Macken am Rumpf sollten ausgebessert werden. Jonas und Jüffi nehmen sich dessen an und suchen noch tatkräftige Unterstützer. Auch edle Werkzeugspender (Schleifgerät etc.) sind gerne gesehen.

Stadt Damme ehrt Kai, Jochen, Falko und Ralph

Der Segler-Club Clarholz räumt erneut die zweitmeisten Medallien auf der Sportlerehrung der Stadt Damme ab.

Nach dem OSC Damme mit fast dreißig geehrten Athleten erhält der SCC immerhin vier Silbermedallien.
Bürgermeister Gerd Muhle durfte in diesem Jahr eine Sammelehrung für den Ausnahmeathleten und mehrfachen Welt- und Europameister Wolfgang Knabe (OSC, Dreisprung, Leichtathletik) aussprechen und ihn mit der Goldmedallie auszeichnen.

Muhle unterstreichte die Leistung der Sportler und würdigte ehrenamtliche Vereinsarbeit im Namen der Stadt und allen Sportlern.

Unsere Segler wurden ausgezeichnet für folgende Leistungen:

Kai Wolfram

  • Mehrfacher Gewinner der Sportlermedallie der Stadt Damme
  • Kai ist Vorschoter in der Klasse der 15m²-Jollenkreuzer und segelt jährlich zahlreiche Ranglistenregatten bundesweit auf Binnenrevieren.
  • Kai und sein Steuermann haben 2016 sehr viele Ranglistenregatten gewonnen und sind Top in Form.
  • Sie sind zweiter in der Jahresrangliste in ihrer Segelklasse.
  • Niedersächsischer Landesmeister 2016 im 15m² Jollenkreuzer zusammen mit seinem Steuermann Dr. Thomas Gote aus Bielefeld
  • Deutscher Vizemeister 2016 im 15m² Jollenkreuzer zusammen mit seinem Steuermann Dr. Thomas Gote aus Bielefeld

Ralph Nyhuis

  • Ralph ist Vorschoter in der Klasse der Piraten und segelt ebenfalls jährlich zahlreiche Ranglistenregatten bundesweit und international auf Binnen- und Küstenrevieren.
  • Ralph ist Sieger der Internationalen Österreichischen Meisterschaft 2016, zusammen mit der Steuerfrau Svenja Thoroe aus Kiel.
  • Ralph war Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft im Piraten (Steruermann: Sebastian Bunte, Bielefeld)

Jochen Wolfram

  • Ebenfalls sehr aktiver und erfolgreicher Vorschoter in der Segelklasse der 15m²-Jollenkreuzer mit Steuermann Thomas Budde aus Bielefeld.
  • Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft auf dem Dümmer. Ergebnis: 4. Platz
  • Er ist vierter in der deutschen Rangliste 2016
  • Teilnahme an hochkarätigen Maxi-Yacht Regatten auf der 100 Fuß-Wally des Hamburger Reeders Claus-Peter Offen.

Falko Ronnebaum

  • Sehr aktiver Segler, ebenfalls Vorschoter, sowohl in der 15m² Jollenkreuzer als auch in der Piratenklasse.
  • Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der 15m² Jollenkreuzer auf dem Dümmer. Ergebnis: 7. Platz mit seinem Steuermann Dr. Robert Mayr aus Osnabrück
  • Rangliste der 15er Jollenkreuzer 11. Platz (mit Dr. Robert Mayr)
  • Rangliste der Piraten 25. Platz (mit seinem Bruder Jonas Ronnebaum)

Falko und Ralph wurden in Abwesenheit geehrt.

Der SCC schließt sich mit herzlichen Glückwünschen an. Dies gibt ein Super Bild des Vereins ab!