Informationen zu Mitgliedschaft und Beiträgen

Neu auf der Homepage: Eine Informationsseite zu Mitgliedschaft und Beiträgen.

Mitglieder und Interessierte können ab sofort die aktuellen SCC Beiträge auf der Homepage einsehen. 

Mit der Veröffentlichung unserer Beitragsstruktur ziehen wir mit vielen anderen Segelvereinen gleich.

Ein Vergleich zu anderen Vereinen lohnt sich, es gibt kaum eine günstigere Alternative am See.

Leineweber-Pokal verschoben

Die Nächste Veranstaltung muss leider pandemiebedingt dran glauben:

Der Leineweber-Pokal der Piraten und Europes wird verschoben auf den 25. und 26. September 2021. Dies erfolgte in Absprache mit den Klassenvereinigungen und dem WG-Dümmer-Terminplan.

Wir freuen uns auf die Durchführung im Spätsommer.

Dümmer-Dobben abgesagt

Die für den 10. und 11. April 2021 geplante Ranglistenregatta der Hobie Cat 16 und Hobie Cat 14, Dümmer-Dobben muss leider pandemiebedingt abgesagt werden.

Wir hoffen auf die Durchführung und freuen uns auf die Internationale Deutsche Bestenermittlung der Hobie Cat 14 am 03.-05. September 2021.

Saisonstart 2021 Hinweise

Lieber SCC-ler,

der offizielle Beginn der Saison 2021 am 1.04. rückt immer näher, aber die COVID-19 Pandemie hat unser gewohntes Leben weiterhin im Griff.
Ab Montag 29.03.2021 tritt die neue Niedersächsische Corona Verordnung in Kraft, welche auch maßgeblich auf unseren Segelsport am Dümmer Einfluss nimmt.
Der Vorstand des SCC fordert seine Mitglieder auf, eigenverantwortlich die Regelungen der Landesregierung einzuhalten:
„Jede Person hat Kontakte zu anderen Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und darüber hinaus soweit möglich Abstand zu jeder anderen Person einzuhalten…..“
Jede Person soll zudem private Reisen einschließlich tagestouristische Ausflüge sowie private Besuche vermeiden.

https://www.niedersachsen.de/assets/image/205492

Für jeden Aufenthalt auf dem Hafengelände gelten die inzidenzabhängigen Regeln hinsichtlich der jeweiligen Personenanzahl.

https://www.niedersachsen.de/assets/image/205489

Für die Osterfeiertage besteht eine besondere Regelung:
„(1 a) In der Zeit vom 2. April 2021 bis zum Ablauf des 5. April 2021 sind Ansammlungen von Personen in der Öffentlichkeit unzulässig, auch wenn die Personen das Abstandsgebot nach Absatz 2 einhalten; die Absätze 1 und 3 sowie § 9 bleiben unberührt.“

https://www.niedersachsen.de/assets/image/205491

Nach verbindlicher Auskunft des zuständigen Landkreis Diepholz gelten für unvermeidbare Tätigkeiten im Hafen folgende Regeln:

  • „Jede Person hat Kontakte zu anderen Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und darüber hinaus soweit möglich Abstand zu jeder anderen Person einzuhalten.“
  • Das Hafengelände bleibt geöffnet und kann unter Einhaltung der Abstandsgebote genutzt werden.
  • Segeln (ab 01.04.2021) ist als Sport unter freiem Himmel unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen und Abstandsgebote erlaubt.
  • Das Clubhaus/Terrasse ist für Zusammenkünfte gesperrt.
  • Die Nutzung der Toiletten ist erlaubt, Zugang jeweils nur für eine Person.
  • Eine Getränkeversorgung ist analog der Verkaufsläden „to go“ möglich. Der Verzehr soll außerhalb von 50 m Umkreis erfolgen.

Der Vorstand appelliert dringend an alle Mitglieder, sich über die aktuellen Regelungen zu informieren  https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-185463.html und diese auch einzuhalten damit wir möglichst schnell unseren Segelsport am Dümmer gemeinsam ausüben können.

Wir wünschen euch ein schönes Frühjahr und einen guten Start in die Saison.
Bleibt gesund, man sieht sich am See!

Euer Vorstand des SCC

Dümmer, 29.03.2021

Baugenehmigung für neue Zuwegung erhalten

Die Hafengemeinschaft hat von der zuständigen Behörde nun die Baugenehmigung für die neue Hafenzufahrt erhalten. In dieser Saison werden die Arbeiten zu der geplanten gemeinsamen Zuwegung beginnen. Im Zuge der Grenzverlegung zwischen Hafen- und Dechgebiet wird die Hafengemeinschaft künftig über eine mittig angeordenete Zufahrt erschlossen. 

Wo diese genau sein wird, kann schon an der Schneise erkannt werden, die die Stadt Damme in das Buschwerk hat schneiden lassen.

Foto: Jochen Wolfram

 

Eissegeln 2021

Am Wochenende des „Polarwirbel- Einflusses“, am 13. und 14. Februar 2021, herrschte viel Betrieb auf dem gefrorenen Dümmer. In der Woche zuvor gab es in der Dümmerregion sowie in ganz Norddeutschland starke Schneefälle mit starken Schneeverwehungen. Dazu deutlich zweistellige Minusgrade. Eine Wetterlage, die manche schon an 1976 erinnerte.

Tausende Besucher wagen sich am Samstag und Sonntag auf weit über 10 cm starkes Schnee-Eis. Herrlichster Sonnenschein und Flaute luden zum Spaziergang ein.

Die Eissegler der DN Flotte Nord-West scharrten auch kräftig mit den Spike-Schuhen. Leider verwehrte der ausbleibende Wind vernünftiges Eissegeln. Nur ein paar wenige, die sich den Montag Vormittag freischaufeln konnten, kamen noch auf ihre Kosten.
Alle anderen haben wenigstens ihr Equipment mal wieder aus- und eingepackt. Man kennt das als Segler.

Der im SCC stationierte Hovercraft rückte nur zu Übungs- und Bereitschaftszwecken aus. Ein Notfall blieb zum Glück aus.

Fotos: DN Flotte Nord-West

ZDF Reportage zur Vendée Globe

Kaum eine Segelkampagne hat so viele Menschen in Deutschland angesprochen, wie die Teilnahme von Boris Herrmann an der Vendée Globe 2020/2021.

Der gebürtige Oldenburger, der auf dem Zwischenahner Meer das Segeln gelernt hat, besticht mit seiner sympathischen Art sogar viele Nichtsegler im Lockdown vor Fernseher und Smartphone.

Heute strahlte das ZDF eine sehenswerte Sport-Reportage zur Einhand-Weltumseglungsregatta aus. Zu finden hier: https://www.zdf.de/sport/zdf-sportreportage/vendee-globe-segeln-um-die-welt-boris-herrmann-100.html

 

Foto: www.yacht.de

Segler-Zeitung hebt zwei SCCler als TOP-Segler hervor

In der SEGLER-ZEITUNG 01/2021 stehen zwei SCC’ler in der Reihe der großen Gewinner 2020. Auf den vom Segler-Verband Niedersachsen gestalteten Seiten wird von den sehr guten Leistungen der SVN-Segler berichtet. Der Doppelerfolg von Sophie Menke ist definitiv eine der besten Leistungen aller abgebildeten Segler. Zwei Meistertitel plus erste der Rangliste muss man auch erst mal in einer Saison schaffen!

Ebenfalls zeigt Jürgen Alberty richtig starke Leistungen und führt die Rangliste der O-Jollen 2020 an. Jürgen ist häufig in den Top 5 zu finden, in der IDM in Steinhude führte ein BFD zu Rang 6.

Der Bericht als Scan wurde bei www.svh-duemmer.de geklaut.

Quelle der Bilder:

www.SLSV.de, Segler-Zeitung 01/2021, www.o-jolle.de

Der Vorstand des SCC wünscht allen Mitgliedern, Gästen und Freunden ein entspanntes Weihnachtsfest und alles Gute für 2021.

Bleibt gesund und zuversichtlich !

Sensationeller Erfolg von Sophie Menke: Deutsche Meisterin Damen und Deutsche Jugendmeisterin

Zwei DSV-Meistertitel in einer Veranstaltung: Besser geht’s nicht.

Sophie Menke dominiert einen Großteil der Europe-Klasse. Nur Meister Fabian Kirchhoff war schneller. Sophie gewann vom 09. – 11.10.2020 in Schwerin sowohl die Jugendmeister- Medaille als auch den Meistertitel der Damen.

Sophie selbst schreibt über ihre Erfahrungen und grüßt den SCC:

Vom 9. bis 11. Oktober fand die diesjährige internationale Deutsche Meisterschaft in Schwerin statt, bei der parallel auch die deutsche Jugendmeisterschaft ausgesegelt wurde. Die Regatta wurde dabei von sehr unterschiedlichen Bedingungen geprägt. Während am Freitag eher Leichtwind war, am Samstag mit 5-6 Bft viel Wind, konnten wir zum Abschluss am Sonntag bei Mittelwind segeln. Für jeden Segler waren also seine Lieblingsbedingungen mal dabei und es wurden so optimale Windbedingungen für eine Meisterschaft geboten.
Die drehigen Leichtwindbedingungen am Freitag kamen mir entgegen, da man diese Bedingungen durch das Segeln am Dümmer kannte. Mit den Plätzen 3, 4, 3 lag ich nach dem Tag auf Rang 2.
Dadurch, dass viele Segler schon ein schlechteres Rennen gefahren sind und am Samstag mit viel Wind komplett andere Bedingungen vorhergesagt waren, wurde der nächste Tag mit Spannung erwartet. Die Platzierungen vom Freitag würden nach den 3 Rennen am Samstag wahrscheinlich nochmal komplett durchmischt werden. Mein Ziel war es also meine Platzierung zu verteidigen und so eine gute Ausgangslage für den letzten Regattatag zu schaffen. Mit 3 weiteren Top 10 Platzierungen gelang mir das und nach dem 2. Tag war ich immer noch auf dem 2. Gesamtrang.
Am Sonntag kam es also erneut darauf an, meinen 2. Platz zu verteidigen. Auf Niklas Dahm, der 2. in der Jugendwertung war, hatte ich einen großen Vorsprung. Nele Söker, die 2. in der Damenwertung war, war hingegen mit 2 Punkten nur knapp hinter mir. Nach einem 11. Platz im ersten Rennen am Sonntag war ich dann bereits sicher deutsche Jugendmeisterin. Im letzten Rennen musste ich also nur noch meine Führung in der Damenwertung verteidigen und mit einem 1. Platz im anschließenden Rennen gelang mir das und ich gewann neben der Jugendwertung somit auch Gold in der Damenwertung.

Der SCC darf erneut stolz seiner Meisterin gratulieren!

Weitere SCC Platzierungen bei der Europe-IDM, ebenfalls im ersten Drittel:   
Julius Alberty      12. gesamt
Leonard Alberty  15. gesamt

Ergebnisse IDM Europe 2020

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

Fotos: Menke