Erste Termine 2021 -Jahreshauptversammlung-

Endlich können wir wieder Termine ansetzen und das Clubleben aufleben lassen!

Folgende Termine wurden für die Saison 2021 bisher festgelegt, siehe auch SCC-Veranstaltungen:

Am 17./18.07. Clarholzer Glasen / Seerose Ranglistenregatta der P-Boote und S-Kreuzer. Hier werden noch Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jochen oder Jonas melden.

Am 24.07. möchten wir gerne ein sommerliches Ansegeln veranstalten. Wolfram bereitet ein kurzweiliges Programm vor. Der Plan sieht vor, direkt um 14:00Uhr auf dem Wasser zu starten, ohne Kaffetafel vorher.

Am Samstag den 28.08. soll die Jahreshauptversammlung 2021 nachgeholt werden. Dazu treffen wir uns im Clubhaus. Achtung, nicht wie gewohnt Sonntags sondern Samstags! Die Einladung folgt offiziell per Mail bzw. Post.

Um den 18.09. wollen wir die Laser-Clubmeisterschaft starten. Der Termin kann unter den Laserseglern noch um ca. +- einer Woche abgestimmt werden. Ede und Jonas übernehmen die Organisation.  

Am 25./26.09 ist der neue Termin für den Leineweberpokal der Piraten und Europes. Auch hier werden Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jonas melden.

Tolle Luftbilder vom Hafen

Marius Brünen hat sehr schöne Drohnenaufnahmen von unserem Hafen gemacht. 

Dabei ist ein toller Überblick aus der Vogelperspektive entstanden. Das Video wird nun dauerhaft genutzt zur Vorstellung des Hafens auf der Homepage.

Vielen Dank Marius und Andreas Brünen (Topcat 1015) für die Arbeit!

Informationen zu Mitgliedschaft und Beiträgen

Neu auf der Homepage: Eine Informationsseite zu Mitgliedschaft und Beiträgen.

Mitglieder und Interessierte können ab sofort die aktuellen SCC Beiträge auf der Homepage einsehen. 

Mit der Veröffentlichung unserer Beitragsstruktur ziehen wir mit vielen anderen Segelvereinen gleich.

Ein Vergleich zu anderen Vereinen lohnt sich, es gibt kaum eine günstigere Alternative am See.

Baugenehmigung für neue Zuwegung erhalten

Die Hafengemeinschaft hat von der zuständigen Behörde nun die Baugenehmigung für die neue Hafenzufahrt erhalten. In dieser Saison werden die Arbeiten zu der geplanten gemeinsamen Zuwegung beginnen. Im Zuge der Grenzverlegung zwischen Hafen- und Dechgebiet wird die Hafengemeinschaft künftig über eine mittig angeordenete Zufahrt erschlossen. 

Wo diese genau sein wird, kann schon an der Schneise erkannt werden, die die Stadt Damme in das Buschwerk hat schneiden lassen.

Foto: Jochen Wolfram

 

Eissegeln 2021

Am Wochenende des „Polarwirbel- Einflusses“, am 13. und 14. Februar 2021, herrschte viel Betrieb auf dem gefrorenen Dümmer. In der Woche zuvor gab es in der Dümmerregion sowie in ganz Norddeutschland starke Schneefälle mit starken Schneeverwehungen. Dazu deutlich zweistellige Minusgrade. Eine Wetterlage, die manche schon an 1976 erinnerte.

Tausende Besucher wagen sich am Samstag und Sonntag auf weit über 10 cm starkes Schnee-Eis. Herrlichster Sonnenschein und Flaute luden zum Spaziergang ein.

Die Eissegler der DN Flotte Nord-West scharrten auch kräftig mit den Spike-Schuhen. Leider verwehrte der ausbleibende Wind vernünftiges Eissegeln. Nur ein paar wenige, die sich den Montag Vormittag freischaufeln konnten, kamen noch auf ihre Kosten.
Alle anderen haben wenigstens ihr Equipment mal wieder aus- und eingepackt. Man kennt das als Segler.

Der im SCC stationierte Hovercraft rückte nur zu Übungs- und Bereitschaftszwecken aus. Ein Notfall blieb zum Glück aus.

Fotos: DN Flotte Nord-West

Piraten segeln online


Die Segler der Piraten Klasse sind in der aktuellen Situation äußert kreativ und finden Mittel gegen den „Segel-Entzug“.

Erstmals wurde für die Piraten eine virtuelle Regatta organisiert. Genutzt wurde dazu die kostenlose App „Virtual Regatta Inshore“. In dieser App wurde ein exklusives Rennen aufgesetzt. Es gab sogar eine Meldestelle mit Meldeschluss und ein festes Ankündigungssignal. So konnte man gegen dieselben Sportsfreunde segeln, die man von der Startlinie kennt.

Die App läuft auf Smartphone, Tablet oder PC. Der Segler kann sein Boot steuern (nicht zu hoch am Wind!), den Spinnaker setzen (und rechtzeitig bergen!) und muss die Vorfahrtsregeln einhalten. Es wird ein up-and down Kurs gesegelt, wer die Bahnmarken berührt, erhält direkt eine Strafe. Mogeln geht nicht. Proteste werden aber nicht verhandelt. Die Piraten segeln auch online unheimlich stark, sodass es des Öfteren eng wird und Stress entsteht.

Die begrenze Meldezahl wurde schnell erreicht, die Begeisterung der Teilnehmer war groß. Die große Resonanz unter den Piraten wird wohl zu weiteren online-Events führen.

Dies ist eine super Idee mit der man zu Hause bleiben und doch ein wenig von dem Regatta-Feeling auf’s Sofa holen kann.

Wer Interesse an der App hat: https://www.virtualregatta.com/en/inshore-game/   (kommerzieller Anbieter, in-App Käufe möglich)

Clarholzer Glasen / Seerose nun im Sommer statt im Herbst


Die Schwerpunktregatta der S-Kreuzer und P-Boote „Clarholzer Glasen / Clarholzer Seerose“ wird in den Sommer vorverlegt. Sie wird nun am Wochenende 11./12.07.2020 stattfinden. Die traditionsreiche Regatta musste zwei Jahre in Folge mangels Wasser im Dümmer abgesagt werden (2018 und 2019). Mit der Vorverlegung in den Juli hoffen SCC und Klassenvereinigung auf eine höhere Durchführungswahrscheinlichkeit. Die vier ausgeschriebenen Wettfahrten fehlten zuletzt sehr vielen Dümmer-Teams in der P-Boot Rangliste.

Die Jollenkreuzer sind durch ihr Verhältnis von Segelfläche zu Schwertlänge besonders empfindlich für zu geringe Wasserstände. Der normale Dümmer-Wasserstand ist schon grenzwertig für die Stabilität gerade bei Windstärken ab 4 Bft. Muss dann das Schwert noch weiter gehoben werden, erleben P- und S-Boote in Böen leicht den „Strömungsabriss“ an Schwert und Ruderblatt. Diese Situation ist nur durch entschlossenes Abfallen zu lösen. Das kostet sofort Plätze und sorgt für Frustration beim Steuermann.

Übrigens: Die Clarholzer Seerose gehört zu den Regatten mit besonderer Klassik-Sonderwertung. Somit ist sie besonders interessant für die P-Boote älteren Baujahrs. Dies motiviert die B-Boote an den Rennen teilzunehmen, ohne als „Kanonenfutter“ zu gelten.

Wie für alle Regatten werden viele, viele Helfer an Land und auf dem Wasser gebraucht, also jetzt schon die Verlegung im Kalender berücksichtigen!

Deutsche Bestenermittlung der Hobie Cat 14 2020 im SCC

0075Die Internationale Deutsche Bestenermittlung (IDB) der Klasse Hobie Cat 14 (Einhand-Katamarane) wird 2020 vom SCC ausgerichtet. Die Veranstaltung findet vom 11. bis 13.09.2020 statt. Es werden nicht so viele Segler wie auf der IDM 2016 erwartet, da die zweihand-Hobie 16 nicht mit dabei sind. Trotzdem brauchen wir für dieses Highlight viele helfende Hände an Land und auf dem Wasser.  

Durch die jährliche Dümmer Dobben Ranglistenregatta sind uns die Katamaransegler als sehr gesellige und freundliche Klasse vertraut. Lasst sie uns im Spätsommer gebührend willkommen heißen!

Fernsehbeitrag mit Segler Know-How

Der NDR hat in seiner Regionalsendung Hallo Niedersachsen einen Beitrag von der Kleinen Dümmer Eiswette gebracht. Dabei kamen auch einige Segler als Know-How Träger über Wetter und See zu Wort.

Wilhelm Beckmann vom SVOH wurde obendrein zum Grünkohlkönig gewählt. Damit hatte er eine Doppelfunktion als Wett-Notar und als Majestät. Herzlichen Glückwunsch!

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Wieder-nix-Duemmer-steiht-nicht-bei-der-Eiswette,hallonds49148.html