Laser Clubmeisterschaft 2021

Keine Spur von „Corona Blues“ im SCC, mit guter Beteiligung fand am Samstag die Clubmeisterschaft im Laser statt.

Wetter und Wind waren -der SCC Tradition folgend- so moderat, dass die Akteure und Begleiter zuerst in aller Ruhe Kaffee und Kuchen zusprechen konnten und es blieb auch ausreichend Zeit zum Fachsimpeln.

Bevor es dann bei 4-8 kn aus NNE auf die Piste ging, wurde ein Neuzugang, der einen Oldie von 1978 ersetzte, getauft. Tom hatte sich, passend zum Ruhestand, einen echten Formel1-Boliden zugelegt und taufte diesen dann auf den Namen „Pilleken 2.0“.

Die Wettfahrtleitung mit Jüffi und Bernard hatte ein gelungenes Dreieck ausgelegt und die 12 Laser wurden über den klassischen olympischen Kurs „gejagt“.  

Der Wind, die Winddreher und auch die Windlöcher verlangten den Teilnehmern einiges an Nervenstärke ab. Nach drei Wettfahrten mit häufig wechselnden Ergebnissen auf den Plätzen 2 bis 12 stand folgendes Ergebnis fest:

 1   Tom Pilgrim              3 Punkte
 2   Wolfram Pilgrim        8 Punkte
 3   Michael Kramer      11 Punkte
 4  Ede Spitzcok           12 Punkte
 5  Martin Heinrichs      20 Punkte
 6  Kai Wolfram             21 Punkte
 7  Jonas Ronnebaum  22 Punkte
 8  Lars Spitzcok           22 Punkte
 9  Jenni Kubanek         26 Punkte
10  Martina Pohlmeyer  26 Punkte
11  Anne Daniels           27 Punkte
12  Matthias Ripke        36 Punkte

Die Fotos auf dem Wasser wurden von Clara Holz aus geschossen. Das Clubschiff fuhr mit einer Crew aus noch-nicht und nicht-mehr Laser Segler und Seglerinnen raus.

Für die anschließenden Getränke bedanken wir uns herzlich bei Annette, die auf ihren runden Geburtstag nachträglich mit uns anstoßen wollte.

Vor der Preisverteilung wurden wir mit einem traditionellen Seemannsgericht überrascht: Ulla und Jüffi luden zum Labskaus ein. Unter der Regie von Ulla  haben Bernardett und Annhild die erschöpften Seglerinnen und Segler mit einem tollen Essen verwöhnt.

Nach der Preisverteilung erfolgte die „Nachbereitung“ der Segelerlebnisse bei dem einen oder anderen Kaltgetränk und rundete einen spannenden Segeltag ab.

Bilder und Text: Familie Pilgrim

Jahreshauptversammlung: Der SCC wählt einen neuen Vorstand

Die Jahreshauptversammlung im Clubhaus war mit über 30 Mitgliedern gut besucht. Es wurde konzentriert gearbeitet und auch kontrovers diskutiert. Die Einzelheiten sind dem Protokoll zu entnehmen.

Auch in diesem Jahr hatte der SCC wieder einige Mitglieder besonders zu ehren:

Zunächst, unsere aktuell mit Abstand beste Seglerin, Sophie Menke, die für ihren Europameistertitel in der Europe besondere Ehrungen und sogar die silberne Ehrennadel des SCC erhalten hat. Sophie war schneller weg, als man ein Foto machen konnte, da sie wieder aufs Wasser zum Rennensegeln musste 😉

Den JOWOLYMP für seine lebenslage selbstverständliche Arbeit und Treue für den SCC erhielt Franz-Josef (Jüffi) Kramer.

Die jahrelangen Vorstände, die es nun wohlverdient etwas ruhiger angehen lassen dürfen, wurden ebenfalls mit Präsenten bedacht. Sie prägten in den entscheidenden Jahren des Clubhausbaus die Geschicke des Vereins. Wolfram, Werner, Falko und Manuel: Herzlichen Dank!

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

1.Vorsitzender: Jonas Ronnebaum
2. Vorsitzender: Detlev Spitczok
Geschäftsführer: Jochen Wolfram
Kassierer: Michael Kramer
Sportwart: Stefan Ranzuch
Hafen- und Clubhauswart: Bernard Wehri
Jugendwart: vakant (alle Vorstände)

Erste Termine 2021 -Jahreshauptversammlung-

Endlich können wir wieder Termine ansetzen und das Clubleben aufleben lassen!

Folgende Termine wurden für die Saison 2021 bisher festgelegt, siehe auch SCC-Veranstaltungen:

Am 17./18.07. Clarholzer Glasen / Seerose Ranglistenregatta der P-Boote und S-Kreuzer. Hier werden noch Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jochen oder Jonas melden.

Am 24.07. möchten wir gerne ein sommerliches Ansegeln veranstalten. Wolfram bereitet ein kurzweiliges Programm vor. Der Plan sieht vor, direkt um 14:00Uhr auf dem Wasser zu starten, ohne Kaffetafel vorher.

Am Samstag den 28.08. soll die Jahreshauptversammlung 2021 nachgeholt werden. Dazu treffen wir uns im Clubhaus. Achtung, nicht wie gewohnt Sonntags sondern Samstags! Die Einladung folgt offiziell per Mail bzw. Post.

Um den 18.09. wollen wir die Laser-Clubmeisterschaft starten. Der Termin kann unter den Laserseglern noch um ca. +- einer Woche abgestimmt werden. Ede und Jonas übernehmen die Organisation.  

Am 25./26.09 ist der neue Termin für den Leineweberpokal der Piraten und Europes. Auch hier werden Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jonas melden.

Tolle Luftbilder vom Hafen

Marius Brünen hat sehr schöne Drohnenaufnahmen von unserem Hafen gemacht. 

Dabei ist ein toller Überblick aus der Vogelperspektive entstanden. Das Video wird nun dauerhaft genutzt zur Vorstellung des Hafens auf der Homepage.

Vielen Dank Marius und Andreas Brünen (Topcat 1015) für die Arbeit!

Informationen zu Mitgliedschaft und Beiträgen

Neu auf der Homepage: Eine Informationsseite zu Mitgliedschaft und Beiträgen.

Mitglieder und Interessierte können ab sofort die aktuellen SCC Beiträge auf der Homepage einsehen. 

Mit der Veröffentlichung unserer Beitragsstruktur ziehen wir mit vielen anderen Segelvereinen gleich.

Ein Vergleich zu anderen Vereinen lohnt sich, es gibt kaum eine günstigere Alternative am See.

Baugenehmigung für neue Zuwegung erhalten

Die Hafengemeinschaft hat von der zuständigen Behörde nun die Baugenehmigung für die neue Hafenzufahrt erhalten. In dieser Saison werden die Arbeiten zu der geplanten gemeinsamen Zuwegung beginnen. Im Zuge der Grenzverlegung zwischen Hafen- und Dechgebiet wird die Hafengemeinschaft künftig über eine mittig angeordenete Zufahrt erschlossen. 

Wo diese genau sein wird, kann schon an der Schneise erkannt werden, die die Stadt Damme in das Buschwerk hat schneiden lassen.

Foto: Jochen Wolfram

 

Eissegeln 2021

Am Wochenende des „Polarwirbel- Einflusses“, am 13. und 14. Februar 2021, herrschte viel Betrieb auf dem gefrorenen Dümmer. In der Woche zuvor gab es in der Dümmerregion sowie in ganz Norddeutschland starke Schneefälle mit starken Schneeverwehungen. Dazu deutlich zweistellige Minusgrade. Eine Wetterlage, die manche schon an 1976 erinnerte.

Tausende Besucher wagen sich am Samstag und Sonntag auf weit über 10 cm starkes Schnee-Eis. Herrlichster Sonnenschein und Flaute luden zum Spaziergang ein.

Die Eissegler der DN Flotte Nord-West scharrten auch kräftig mit den Spike-Schuhen. Leider verwehrte der ausbleibende Wind vernünftiges Eissegeln. Nur ein paar wenige, die sich den Montag Vormittag freischaufeln konnten, kamen noch auf ihre Kosten.
Alle anderen haben wenigstens ihr Equipment mal wieder aus- und eingepackt. Man kennt das als Segler.

Der im SCC stationierte Hovercraft rückte nur zu Übungs- und Bereitschaftszwecken aus. Ein Notfall blieb zum Glück aus.

Fotos: DN Flotte Nord-West

Piraten segeln online


Die Segler der Piraten Klasse sind in der aktuellen Situation äußert kreativ und finden Mittel gegen den „Segel-Entzug“.

Erstmals wurde für die Piraten eine virtuelle Regatta organisiert. Genutzt wurde dazu die kostenlose App „Virtual Regatta Inshore“. In dieser App wurde ein exklusives Rennen aufgesetzt. Es gab sogar eine Meldestelle mit Meldeschluss und ein festes Ankündigungssignal. So konnte man gegen dieselben Sportsfreunde segeln, die man von der Startlinie kennt.

Die App läuft auf Smartphone, Tablet oder PC. Der Segler kann sein Boot steuern (nicht zu hoch am Wind!), den Spinnaker setzen (und rechtzeitig bergen!) und muss die Vorfahrtsregeln einhalten. Es wird ein up-and down Kurs gesegelt, wer die Bahnmarken berührt, erhält direkt eine Strafe. Mogeln geht nicht. Proteste werden aber nicht verhandelt. Die Piraten segeln auch online unheimlich stark, sodass es des Öfteren eng wird und Stress entsteht.

Die begrenze Meldezahl wurde schnell erreicht, die Begeisterung der Teilnehmer war groß. Die große Resonanz unter den Piraten wird wohl zu weiteren online-Events führen.

Dies ist eine super Idee mit der man zu Hause bleiben und doch ein wenig von dem Regatta-Feeling auf’s Sofa holen kann.

Wer Interesse an der App hat: https://www.virtualregatta.com/en/inshore-game/   (kommerzieller Anbieter, in-App Käufe möglich)