Hafenzufahrt Schritt vier

Die Bagger und Muldenkipper rollen. Am Dienstag war die neue Zufahrt schon zu erkennen. Für die Zukunft wurden auch zwei Leerrohre verlegt, so müssen wir bei späteren Arbeiten das Pflaster nicht mehr aufnehmen. Jetzt wird noch mit Schotter aufgefüllt und alles gut verdichtet dann ist das Grobe geschafft.
Zum Pflastern benötigen wir dann viele fleißige Hände, aber das werden wir im Rahmen der Hafengemeinschaft gemeinsam schaffen. Den Termin dazu werden wir frühzeitig bekannt geben.

Hafenzufahrt Schritt drei

Die Bagger können rollen. Nach einem Ortstermin im Hafen können die Erdarbeiten an der neuen Zuwegung im Hafen in Kürze beginnen. Die Hafengemeinschaft hat dafür ein ortsansässiges Lohnunternehmen beauftragt.

Die Hafengemeinschaft bekommt eine neue, gemeinsame Zuwegung, etwa in der Mitte der gemeinsamen neuen Grenze zum Deich hin. Siehe die bisherigen Beiträge Baugenehmigung und Tor. Die Trasse führt von dem alten Weg am Deichfuß durch das neue, breite Tor in einem Bogen zum Kran. Alte Wegflächen werden dafür entsiegelt.

Der sehr niedrige Wasserstand des Sees vereinfacht die Arbeiten etwas, da weniger Grundwasserdruck an der „Baugrube“ erwartet wird. Die Pflasterarbeiten werden in Eigenleistung erfolgen. Laut Plan soll die Zufahrt für die neue Saison 2022 benutzbar sein.

Die alte Zufahrt bleibt während der Baumaßnahmen zunächst in Funktion, die Mitlieder werden informiert, wenn dies kurzfristig vorübergehend nicht möglich sein wird.

Arbeitsdienst – Der Hafen ist nun winterfest

Der Regen sollte erst nach Mittag kommen, da könnte man doch schon einiges geschafft haben.

Der Regen kam pünktlich 09:30 Uhr zum Beginn des Hafendienstes. Die anwesenden haben trotzdem die Kragen hochgeklappt und alle Arbeiten erledigt, die den Hafen winterfest machen. Der Steg ist zurückgebaut, alle Clubschiffe sind im Trockenen. Der Mittelsteg wurde gereinigt, um die schadhaften Stellen besser ausfindig machen zu können. Am Clubhaus wurde fleißig geputzt.
Die Mitglieder des SVOH hatten ebenfalls Arbeitsdienst. Eine Gruppe hat unermüdlich die großen Stützbalken auf der Clubhausterrasse geschliffen und mit der noch fehlenden Wetterschutzfarbe versehen. 
Das Mittagessen wurde teilweise vor dem Ofen eingenommen -brr-. Danke Bernhard für die Organisation! 

Nachruf Franz Josef Ronnebaum – Jupp

Der SCC muss sich unerwartet von einem langjährigen Mitglied und ehemaligem Hafenwart verabschieden. Am Samstag, den 23.Oktober 2021 starb Franz Josef Ronnebaum mit 70 Jahren im Kreise seiner Liebsten einen plötzlichen Tod.
Jupp ist durch die seglerische Begeisterung seiner Söhne Falko und Jonas zum Segeln und zum SCC gekommen. In den ersten Jahren hat er selbst mit seiner Frau Maria auf einem Zugvogel Ausflüge über den Dümmer gemacht.

Später überließ er das Segeln aber seinen Jungs, ließ sich lieber mitnehmen.
Trotzdem war er sehr regelmäßig im Hafen anzutreffen. Denn hier fühlte er sich wohl. Hier hatte er Freunde.

Wer ohne seglerische Ambitionen trotzdem jahrelang in den Verein kommt,
wer also keine Vorteile oder Dienstleistungen hier sucht,
der findet offenbar etwas anderes in eurer Runde.
Der sieht die Gemeinschaft,
der liebt es einfach, zwischen euch zu sitzen.

Nun hat er abgelegt zu seiner letzten Reise
auf dem unendlichen See.

Er war mir ein Lehrmeister
der Nächstenliebe!

Ruhe in Frieden, Papa!

Jonas Ronnebaum

Jahreshauptversammlung: Der SCC wählt einen neuen Vorstand

Die Jahreshauptversammlung im Clubhaus war mit über 30 Mitgliedern gut besucht. Es wurde konzentriert gearbeitet und auch kontrovers diskutiert. Die Einzelheiten sind dem Protokoll zu entnehmen.

Auch in diesem Jahr hatte der SCC wieder einige Mitglieder besonders zu ehren:

Zunächst, unsere aktuell mit Abstand beste Seglerin, Sophie Menke, die für ihren Europameistertitel in der Europe besondere Ehrungen und sogar die silberne Ehrennadel des SCC erhalten hat. Sophie war schneller weg, als man ein Foto machen konnte, da sie wieder aufs Wasser zum Rennensegeln musste 😉

Den JOWOLYMP für seine lebenslage selbstverständliche Arbeit und Treue für den SCC erhielt Franz-Josef (Jüffi) Kramer.

Die jahrelangen Vorstände, die es nun wohlverdient etwas ruhiger angehen lassen dürfen, wurden ebenfalls mit Präsenten bedacht. Sie prägten in den entscheidenden Jahren des Clubhausbaus die Geschicke des Vereins. Wolfram, Werner, Falko und Manuel: Herzlichen Dank!

Der neue Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

1.Vorsitzender: Jonas Ronnebaum
2. Vorsitzender: Detlev Spitczok
Geschäftsführer: Jochen Wolfram
Kassierer: Michael Kramer
Sportwart: Stefan Ranzuch
Hafen- und Clubhauswart: Bernard Wehri
Jugendwart: vakant (alle Vorstände)

Erste Termine 2021 -Jahreshauptversammlung-

Endlich können wir wieder Termine ansetzen und das Clubleben aufleben lassen!

Folgende Termine wurden für die Saison 2021 bisher festgelegt, siehe auch SCC-Veranstaltungen:

Am 17./18.07. Clarholzer Glasen / Seerose Ranglistenregatta der P-Boote und S-Kreuzer. Hier werden noch Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jochen oder Jonas melden.

Am 24.07. möchten wir gerne ein sommerliches Ansegeln veranstalten. Wolfram bereitet ein kurzweiliges Programm vor. Der Plan sieht vor, direkt um 14:00Uhr auf dem Wasser zu starten, ohne Kaffetafel vorher.

Am Samstag den 28.08. soll die Jahreshauptversammlung 2021 nachgeholt werden. Dazu treffen wir uns im Clubhaus. Achtung, nicht wie gewohnt Sonntags sondern Samstags! Die Einladung folgt offiziell per Mail bzw. Post.

Um den 18.09. wollen wir die Laser-Clubmeisterschaft starten. Der Termin kann unter den Laserseglern noch um ca. +- einer Woche abgestimmt werden. Ede und Jonas übernehmen die Organisation.  

Am 25./26.09 ist der neue Termin für den Leineweberpokal der Piraten und Europes. Auch hier werden Helfer an Land und auf dem Wasser gesucht. Bitte bei Jonas melden.

Tolle Luftbilder vom Hafen

Marius Brünen hat sehr schöne Drohnenaufnahmen von unserem Hafen gemacht. 

Dabei ist ein toller Überblick aus der Vogelperspektive entstanden. Das Video wird nun dauerhaft genutzt zur Vorstellung des Hafens auf der Homepage.

Vielen Dank Marius und Andreas Brünen (Topcat 1015) für die Arbeit!

Informationen zu Mitgliedschaft und Beiträgen

Neu auf der Homepage: Eine Informationsseite zu Mitgliedschaft und Beiträgen.

Mitglieder und Interessierte können ab sofort die aktuellen SCC Beiträge auf der Homepage einsehen. 

Mit der Veröffentlichung unserer Beitragsstruktur ziehen wir mit vielen anderen Segelvereinen gleich.

Ein Vergleich zu anderen Vereinen lohnt sich, es gibt kaum eine günstigere Alternative am See.

Baugenehmigung für neue Zuwegung erhalten

Die Hafengemeinschaft hat von der zuständigen Behörde nun die Baugenehmigung für die neue Hafenzufahrt erhalten. In dieser Saison werden die Arbeiten zu der geplanten gemeinsamen Zuwegung beginnen. Im Zuge der Grenzverlegung zwischen Hafen- und Dechgebiet wird die Hafengemeinschaft künftig über eine mittig angeordenete Zufahrt erschlossen. 

Wo diese genau sein wird, kann schon an der Schneise erkannt werden, die die Stadt Damme in das Buschwerk hat schneiden lassen.

Foto: Jochen Wolfram